Aktuell sind keine Termine vorhanden.
  • Mongolei
  • Deutschland

aktuelle Information:

Fachinformationsfahrt anlässlich IGW und GFFA

Das Deutsch-Mongolische Kooperationsprojekt „Nachhaltige Landwirtschaft“ (DMKNL) organisierte im Zeitraum vom 18. bis 25.01.2017 eine Fachinformationsfahrt nach Deutschland. Diese Fachinformationsfahrt fand anlässlich der Grünen Woche und des Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) 2017 statt. Die Internationale Grüne Woche in Berlin hat ihren Stellenwert als weltweit bedeutendste Ausstellung für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau unterstrichen. In diesem Jahr zeigten 1.650 Aussteller aus 66 Ländern einen umfassenden Überblick über den Weltmarkt der Ernährungsindustrie sowie eine Leistungsschau der Landwirtschaft und des Gartenbaus.

Weiterlesen …

Reform der Agrarversicherungspolitik und des Agrarversicherungssystems– eine Diskussionsrunde fand erfolgreich statt

Die Unternehmen der Landwirtschaft sind seit jeher vielfältigen Risiken wie ungünstigen Wetterbedingungen, Tierkrankheiten oder Pflanzenschädlingen ausgesetzt. Neue Faktoren wie der beschleunigte Klimawandel und die kurze Vegetationsperiode verstärken die bestehenden Risiken und rufen neue hervor. Um ihren Fortbestand zu sichern, benötigen landwirtschaftliche Unternehmen in der Mongolei deshalb heute mehr denn je ein funktionierendes Risikomanagementsystem.

Weiterlesen …

Das Seminar “Düngemitteleinsatz und Förderung der Bodenfruchtbarkeit auf Ackerbauflächen“ fand erfolgreich statt

Böden sind von grundlegender Bedeutung für die landwirtschaftliche Entwicklung. Neben leistungsfähigeren Sorten und optimierter Bestandsführung ist eine verbesserte Bodenqualität maßgeblich für Ertrags- und Qualitätsfortschritte. Aber in vielen Regionen der Welt, darunter auch in der Mongolei, ist die Fruchtbarkeit der Böden unter anderem durch Überweidung, Erosion und Degradierung stark gefährdet. Als wesentliche Ursachen für die geringe und zudem stets abnehmende Bodenfruchtbarkeit sowie für die Erhöhung der Erosionsgefahr im mongolischen Ackerbau werden u. a. folgende Ursachen hervorgehoben: wendende Bodenbearbeitung, hoher Anteil von Schwarzbrache und unzureichende Düngung.

Weiterlesen …

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.