aktuelle Information:

Auch 2018 Betriebspraktikum mongolischer Agrarstudenten in Deutschland

Im Rahmen des Deutsch-Mongolischen Kooperationsprojektes “Nachhaltige Landwirtschaft“ (DMKNL) hatte die Staatliche Universität für Landwirtschaft der Mongolei im Januar 2014 mit der DEULA-Nienburg eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. Die DEULA-Nienburg ist eine der bekanntesten Einrichtungen für die praxisorientierte Ausbildung und Qualifizierung von Agrarfachkräften in Deutschland. Aufgrund dieser Vereinbarung können Studenten der Universität für Landwirtschaft ein sechsmonatiges Betriebspraktikum in Deutschland absolvieren.

Im Rahmen dieser Kooperation konnten bereits 13 Studenten in den vergangenen zwei Jahren nach Deutschland reisen und dort ein sechsmonatiges Betriebspraktikum absolvieren. In diesem Jahr bekommen fünf weitere Studenten die Möglichkeit in dem Zeitraum vom 01.04. bis 30.09.2018 ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse auf landwirtschaftlichen Betrieben in Deutschland zu erweitern. Das Betriebspraktikum in Deutschland bietet den mongolischen Studenten eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Studium ergänzenden Fortbildung. Es vermittelt Kenntnisse der landwirtschaftlichen Produktionsverfahren und liefert einen Einblick in die landwirtschaftlichen Produktionsbedingungen in Deutschland. Die Studenten besuchten zuvor in der Mongolei einen Deutschkurs und erfüllten die notwendigen Voraussetzungen.

Das Praktikumsprogramm soll jährlich fortgesetzt werden. Die Universität für Landwirtschaft startet derzeit einen weiteren Sprachkurs für 2019.

Zurück