Veranstaltungen/ Gute fachliche Praxis im Ackerbau

2019

Montag, 07.10.2019

ToT-Seminar: Ansätze und Methoden landwirtschaftlicher Beratung

Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit organisierten das Deutsch-Mongolische Kooperationsprojekt „Nachhaltige Landwirtschaft“ und das National Agricultural Extension Centre gemeinsam eine als „Training of Trainers“ konzipierte Schulung zum Thema „Ansätze und Methoden landwirtschaftlicher Beratung“ vom 7.-8. Oktober 2019 im Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Leichtindustrie. An der Schulung nahmen neben NAEC-Mitarbeitern Leiter und Beratungsspezialisten aus den Aimag-Verwaltungen von Arkhangai, Bayan-Ulgii, Bulgan, Gobi-Altai, Darkhan-Uul, Dornod, Umnugobi, Sukhbaatar und Khovd teil.

Weiterlesen …

Freitag, 26.07.2019

Workshop zum Thema „Harmonisierung der Bodenbewertungs- und Bodenuntersuchungsmethoden“

Die zunehmende Degradierung von Böden und der Verlust ackerbaulicher Produktionsfläche aufgrund von Bodenerosion stellen die mongolische Landwirtschaft vor Herausforderungen, die nur in Zusammenarbeit zwischen Agrarpolitik, Forschung und landwirtschaftlicher Praxis bewältigt werden können.  Sowohl in der Nachhaltigkeitsstrategie als auch im Ackerbaugesetz hat die Regierung der Mongolei die Bedeutung des Bodenschutzes erkannt und entsprechende Ziele formuliert. Der Förderung der konservierenden Bodenbearbeitungund Anpassung der Anbausysteme an sich ändernde klimatische Bedingungen wird besondere Bedeutung beigemessen.

Weiterlesen …

Freitag, 28.06.2019

Nachhaltiges Bodenmanagement und Düngungstechnologie

Anlässlich des 60-ten Jubiläums des ersten Regierungsprogrammes zur Neulandgewinnung für Ackerbau „Atar 60“ organisierten das DMKNL, das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Leichtindustrie und das Institut für Pflanzen- und Agrarwissenschaften (Institute of Plant and Agricultural Sciences - IPAS) am 28. Juni 2019 gemeinsam ein Seminar zum Thema „Nachhaltiges Bodenmanagement und Düngungstechnologie“ beim IPAS in Darkhan. Das Seminar besuchten 97 Teilnehmer, zu denen neben Getreide-, Kartoffel- und Gemüseerzeugern aus den Aimags Selenge, Darkhan-Uul, Tuv und Orkhon auch Fachkräfte lokaler Agrarverwaltungen zählten.

Weiterlesen …

Donnerstag, 20.06.2019

Praxisschulung für Pflanzenschutzmittelanwender

Im Anschluß an das ToT-Seminar organisierte das DMKNL eine weitere zweitägige Schulung für Pflanzenschutzmittelanwender, die am 20. und 21.06.2019 in Darkhan stattfand. Zielgruppen der Praxisschulung waren diesmal Betriebsleiter und Mitarbeiter von Ackerbaubetrieben, Agronomen aus Agrarverwaltungen sowie landwirtschaftliche Berater aus Selenge, Darkhan-Uul, Tuv, Orkhon und Bulgan Aimag.  Insgesamt nahmen mehr als 40 Personen an der Fortbildung teil. Der Lehrgang war in einen theoretischen Teil und einen praxisbezogenen Teil mit Empfehlungen zur guten fachlichen Praxis aufgeteilt.

Weiterlesen …

Dienstag, 18.06.2019

Training of Trainers (TOT) Seminar zur guten fachlichen Praxis im Pflanzenschutz

Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln gewinnt in der Mongolei zunehmend an Bedeutung. Allerdings sind die Pflanzenschutzmittelanwender wie Landwirte und Traktoristen vielfach nicht oder unzureichend ausgebildet. Dies kann zu einer erheblichen Gefährdung des Anwenders, sowie Belastungen durch Pflanzenschutzmittelrückstände in Lebensmitteln und im Naturhaushalt führen. Das DMKNL hat 2018 im Rahmen eines Beratereinsatzes mit Vertretern aus dem MELL, dem PPRI, Ackerbauunterstützungsfonds, Verbänden und Unternehmen, welche Pflanzenschutzmittel importieren, Gespräche über den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und die Qualifizierung von Anwendern geführt.

Weiterlesen …

Donnerstag, 18.04.2019

DMKNL Fortbildung und Feldexkursion für GASI-Mitarbeiter zu bodenkundlichen Themen

Der Boden ist neben dem Wasser die wichtigste Ressource für Landwirte. Böden sind ein komplexes System, in dem physikalische, chemische und mikrobiologische Prozesse zusammenwirken. Die erfolgreiche Produktion landwirtschaftlicher oder gartenbaulicher Kulturpflanzen auf den Feldern hängt von fruchtbaren Böden ab, die den Pflanzen ausreichend Nährstoffe und Wasser liefern. In der Vergangenheit hat das DMKNL in Kooperation mit dem MELL und anderen mongolischen Projektpartnern verschiedene Konferenzen, Seminare und auch Exkursionen zu Themen wie nachhaltige Bodennutzung, Förderung der Bodenfruchtbarkeit und Bodenschutz durchgeführt. In der dritten Phase des Projektes bleibt das Thema nachhaltige Bodennutzung nach wie vor eines der fachlichen Schwerpunktthemen unserer Projektarbeit.

Weiterlesen …