Publikationen / Videos

Internationale Konferenz - "Klimaangepasste Landnutzung im mongolischen Ackerbau“

Internationale Konferenz - "Klimaangepasste Landnutzung im mongolischen Ackerbau

Im Jahr 2019 führte das DMKNL ein Teilprojekt zum Thema „Agrarfachlicher Dialog zur Anpassung des mongolischen Ackerbaus an den Klimawandel“ erfolgreich durch. Im Rahmen des Teilprojekts wurden verschiedene Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen und  eine Studienreise nach Kasachstan durchgeführt. Mongolische und internationale Agrarwissenschaftler erarbeiteten zudem ein umfassende Studie zu den „Auswirkungen des Klimawandels auf den mongolischen Ackerbau“. Als Abschlussveranstaltung der Klimakomponente organisierte das DMKNL in Zusammenarbeit mit MELL und MULS am 03. und 04. Dezember 2019 eine internationale Konferenz zum Thema „Klimaangepasste Landnutzung im mongolischen Ackerbau". Auf der Konferenz stellten die deutschen und mongolischen Referenten u.a. die Ergebnisse der o.g. Studie vor und diskutierten über Lösungsansätze zur Anpassung der mongolischen Landwirtschaft, insbesondere des Ackerbaus, an sich ändernde Klimabedingungen.

(Hier finden Sie unsere Reportage über die Konferenz und Interviews mit teilnehmenden Agrarwissenschaftlern)

“Videointerviews zu den „Einflüssen des Klimawandels auf den mongolischen Ackerbau“

Videointerviews zu den „Einflüssen des Klimawandels auf den mongolischen Ackerbau“

Im Rahmen des Teilprojektes „Agrarfachlicher Dialog zur Anpassung des mongolischen Ackerbaus an den Klimawandel“ präsentiert das DMKNL Videointerviews zum Thema „Einflüsse des Klimawandels auf den mongolischen Ackerbau“. Dabei wurden verschiedene Akteure aus Politik, Forschung und Agrarwirtschaft zu ihren Erfahrungen und Meinungen befragt. Was sind die Folgen des Klimawandels? Wie kann man die Auswirkungen des Klimawandels begrenzen? Welche Anpassungsstrategien an den Klimawandel müssen wir entwickeln? Diese und weitere Fragen rund um den Klimawandel und seinen Einfluss auf den mongolischen Ackerbau werden in der Dokumentation aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet, auch werden Lösungsansätze aus der Praxis diskutiert.

(Unten können Sie die Videointerviews abrufen)

“Filmproduktion “Gute fachliche Praxis in der Landwirtschaft”

Filmproduktion “Gute fachliche Praxis in der Landwirtschaft”

Im Rahmen des 60. Jubiläums des mongolischen Ackerbausektors (ATAR 60) produzierte das DMKNL in Zusammenarbeit mit dem MELL einen Filmbeitrag für die TV-Sendung „Landwirt“ zum Thema „Gute fachliche Praxis in der Landwirtschaft“. Die Sendung wurde über den nationalen Fernsehsender MNBC ausgestrahlt. Gute fachliche Praxis in der pflanzlichen Produktion ist geprägt von einem stetigen technischen, organisatorischen und biologisch-technischen Fortschritt, wodurch eine nachhaltige und umweltschonende Bewirtschaftungsweise durch die Landwirte gefördert wird.

(Hier können Sie den Film abrufen)

Filmproduktion “Auswirkungen des Klimawandels auf den Ackerbau”

Filmproduktion “Auswirkungen des Klimawandels auf den Ackerbau”

Die mongolische Landwirtschaft trägt durch die stetig wachsenden Tierbestände zum Klimawandel bei. Andererseits werden die natürlichen Anbaubedingungen durch das sich ändernde Klima immer stärker beeinflusst. Die Auswirkungen sind in der Regel negativ, z.B. durch steigende Temperaturen, sich ändernde Niederschlagsverteilungen, häufigeres Auftreten von Extremwetterereignissen wie Hitzeperioden und Dürren und verstärkte Bodenerosion. Damit auch zukünftig ausreichend Nahrungsmittel in der Mongolei produziert werden können und die Ernährungssicherheit im Land gewährleistet ist, werden auch im Ackerbau Anpassungsmaßnahmen notwendig. Vor diesem Hintergrund produzierte das DMKNL in Kooperation mit dem MELL einen Filmbeitrag für die TV-Sendung „Landwirt“ zum Thema „Auswirkungen des Klimawandels auf den Ackerbau“. Die Sendung wurde über den nationalen Fernsehsen der MNBC ausgestrahlt.

(Hier können Sie den Film abrufen)

Bedeutung von Vermehrungsbetrieb für die Entwicklung des mongolischen Saatgutsektors

Bedeutung von Vermehrungsbetrieb für die Entwicklung des mongolischen Saatgutsektors“

Das DMKNL hat die Förderung des Sorten- und Saatgutwesens in der Mongolei als fachlichen Schwerpunkt definiert. Im Rahmen dieses Schwerpunktbereiches stellten wir eine TV-Dokumentation zum Thema „Bedeutung von Vermehrungsbetrieb für die Entwicklung des mongolischen Saatgutsektors“ für das breite Publikum bereit.

(Hier können Sie die TV-Dokumentation abrufen)

Video zur Nachhaltigen Bodennutzung

„Video zur Nachhaltigen Bodennutzung“

Die ständige Aufklärungsarbeiten und Kommunikationskampagne für mongolische Landwirte zum Thema „Nachhaltige Bodennutzung“ stellen  ein wichtiges Standbein unseres Projektes dar. In dem Zusammenhang stellten wir in Kooperation mit dem Innovations- und Businesszentrum der Universität für Landwirtschaft eine TV-Sendung zum Thema „Nachhaltige Bodennutzung“ für das breite Publikum bereit.
(Hier können Sie die Sendung abrufen)